Angebote zu "Erbstg" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Schenkungssteuer - Schenkung steuerfrei zu Lebz...

Über dieses Buch: Ein Schenkungsvertrag beeinflusst die Steuerforderung. Dieses Buch richtet sich deshalb an alle Menschen, ob jung oder alt, die sich mit dem Thema Schenkung zu Lebzeiten befassen. Es fallen bei zahlreichen Schenkungen zwar gar keine Steuern an, jedoch nur, wenn man klug vorausschauend handelt. In der Familie von Angelika Schmid sind in den letzten fünf Jahrzehnten, wegen einer unheilbaren Erbkrankheit, zahlreiche Todes-, Schenkungs- und Erbfälle abgewickelt worden. Die teils guten, teils schlechten Erfahrungen und das Wissen daraus, sind in diesem Band zusammengetragen. Die Regelungen beim Vererben und Verschenken sind für Laien häufig schwer durchschaubar. Die meisten Fehler werden schon beim Schenkungsvertrag gemacht. Nicht nur das, was im Vertrag steht, hat Auswirkungen, sondern unter Umständen auch das, was nicht darin geregelt ist. Wer frühzeitig die richtigen Weichen stellt, kann das erworbene Vermögen unbeschadet an die nächste Generation weitergeben. Ein bereits versteuertes Vermögen mit Abschlägen an den Fiskus weiterzugeben, das verärgert viele Menschen. Übrigens, wenn weder Ehegatte noch sonstige Verwandte im Erbfall leben oder diese die Erbschaft nicht annehmen, dann erbt der Staat. Es sei denn, im Letzten Willen ist ein anderer Begünstigter eingetragen. Das Rüstzeug, mit zahlreichen, laiengerechten Ausführungen, bekommst du mit diesem Band an die Hand. So wird deine Familie entweder sofort oder nach deinem Ableben, gut versorgt in die Zukunft sehen. Das sollte man wirklich nicht dem Zufall überlassen. Inhaltsverzeichnis: - Vorwort - Schenkungsarten - Rückforderung der Schenkung - Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz, ErbStG - Die Schenkungssteuer Freibeträge in Deutschland - Die Schenkungssteuer-Reform  - Schenkungsvertrag mit steuerfreien Zuwendungen - Schenkungsstrategien - Schenkungsvertrag Muster - Geld- und Immobiliengeschenke - Schenkungssteuererklärung - Testament + Schenkung - Auswirkungen auf die Erbschaftssteuer - Möglichkeiten der lebzeitigen Vermögensübertragung - Besteuerung des nicht ehelichen Lebenspartners - Steuersatz bei Schenkungen und Erbschaften - Schenkungssteuer für ein Haus  - Schenkungen von Immobilien - was ist zu beachten? - Steuernachteile beim Berliner Testament - Steuer für Firmenerben bei Vermögenszuwendungen - Erbschafts- und Schenkungssteuer in der Land- und Forstwirtschaft - Erbschaftssteuer im Ausland       - Schlussworte  - Über die Autorin Buchumfang: Ca. 57 DIN-A4 Seiten, 15.200 Wörter  Aus der Reihe 'Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 120 Minuten'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die Erbschaftssteuerreform 2008
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,7, Fachhochschule Kiel, Veranstaltung: Steuer- und Wirtschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erbschaftssteuer ist eine Erlebnisfallsteuer, dies bedeutet vereinfacht nur wer erbt, zahlt sie. Dabei werden die Erben je nach Beziehungsverhältnis zum Erblasser nach 15 Abs. 1 ErbStG wie folgt in drei Steuerklassen eingeteilt: I: Ehegatten, Lebenspartner, Kinder, Stiefkinder, Eltern, Grosseltern, II: Eltern, Grosseltern (wenn nicht in Steuerklasse I), Geschwister, Nichten/Neffen, Schiegerkinder, Schwiegereltern, geschiedene Ehepartner III: alle weiteren Personen 16 Abs. 1 ErbStG setzt dabei bestimmte Freibeträge, die steuerfrei bleiben: 1. Ehegatten/Lebenspartner: 500.000 EUR; 2. Kind/Stiefkind: 400.000 EUR; 3. Kind eines verstorbenen Kindes/Stiefkindes: 400.000 EUR; 4. Kind eines lebenden Kindes/Stiefkindes: 200.000 EUR; 5. sonstige Person aus Steuerklasse I: 100.000 EUR; 6. Person aus Steuerklasse II oder III: 20.000 EUR 19 Abs. 1 ErbStG gibt die Steuersätze an, welche für Vermögen oberhalb des Freibetrages gelten. Tabelle 1. liefert hierfür einen Überblick über die Steuersätze (Stand Januar 2013). Mit steigenden Vermögen sinkt zugleich der Steuersatz. Wert des Vermögens (über dem Freibetrag) bis: Steuerklasse I Steuerklasse II Steuerklasse III 75.000 7 % 15 % 30 % 300.000 11 % 20 % 30 % 600.000 15 % 25 % 30 % 6.000.000 19 % 30 % 30 % 13.000.000 23 % 35 % 50 % 26.000.000 27 % 40 % 50 % über 26.000.000 30 % 43 % 50 %

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Schenkungssteuer - Schenkung steuerfrei zu Lebz...

Über dieses Buch: Ein Schenkungsvertrag beeinflusst die Steuerforderung. Dieses Buch richtet sich deshalb an alle Menschen, ob jung oder alt, die sich mit dem Thema Schenkung zu Lebzeiten befassen. Es fallen bei zahlreichen Schenkungen zwar gar keine Steuern an, jedoch nur, wenn man klug vorausschauend handelt. In der Familie von Angelika Schmid sind in den letzten fünf Jahrzehnten, wegen einer unheilbaren Erbkrankheit, zahlreiche Todes-, Schenkungs- und Erbfälle abgewickelt worden. Die teils guten, teils schlechten Erfahrungen und das Wissen daraus, sind in diesem Band zusammengetragen. Die Regelungen beim Vererben und Verschenken sind für Laien häufig schwer durchschaubar. Die meisten Fehler werden schon beim Schenkungsvertrag gemacht. Nicht nur das, was im Vertrag steht, hat Auswirkungen, sondern unter Umständen auch das, was nicht darin geregelt ist. Wer frühzeitig die richtigen Weichen stellt, kann das erworbene Vermögen unbeschadet an die nächste Generation weitergeben. Ein bereits versteuertes Vermögen mit Abschlägen an den Fiskus weiterzugeben, das verärgert viele Menschen. Übrigens, wenn weder Ehegatte noch sonstige Verwandte im Erbfall leben oder diese die Erbschaft nicht annehmen, dann erbt der Staat. Es sei denn, im Letzten Willen ist ein anderer Begünstigter eingetragen. Das Rüstzeug, mit zahlreichen, laiengerechten Ausführungen, bekommst du mit diesem Band an die Hand. So wird deine Familie entweder sofort oder nach deinem Ableben, gut versorgt in die Zukunft sehen. Das sollte man wirklich nicht dem Zufall überlassen. Inhaltsverzeichnis: - Vorwort - Schenkungsarten - Rückforderung der Schenkung - Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz, ErbStG - Die Schenkungssteuer Freibeträge in Deutschland - Die Schenkungssteuer-Reform  - Schenkungsvertrag mit steuerfreien Zuwendungen - Schenkungsstrategien - Schenkungsvertrag Muster - Geld- und Immobiliengeschenke - Schenkungssteuererklärung - Testament + Schenkung - Auswirkungen auf die Erbschaftssteuer - Möglichkeiten der lebzeitigen Vermögensübertragung - Besteuerung des nicht ehelichen Lebenspartners - Steuersatz bei Schenkungen und Erbschaften - Schenkungssteuer für ein Haus  - Schenkungen von Immobilien - was ist zu beachten? - Steuernachteile beim Berliner Testament - Steuer für Firmenerben bei Vermögenszuwendungen - Erbschafts- und Schenkungssteuer in der Land- und Forstwirtschaft - Erbschaftssteuer im Ausland       - Schlussworte  - Über die Autorin Buchumfang: Ca. 57 DIN-A4 Seiten, 15.200 Wörter  Aus der Reihe 'Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 120 Minuten'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die Erbschaftssteuerreform 2008
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,7, Fachhochschule Kiel, Veranstaltung: Steuer- und Wirtschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erbschaftssteuer ist eine Erlebnisfallsteuer, dies bedeutet vereinfacht nur wer erbt, zahlt sie. Dabei werden die Erben je nach Beziehungsverhältnis zum Erblasser nach 15 Abs. 1 ErbStG wie folgt in drei Steuerklassen eingeteilt: I: Ehegatten, Lebenspartner, Kinder, Stiefkinder, Eltern, Großeltern, II: Eltern, Großeltern (wenn nicht in Steuerklasse I), Geschwister, Nichten/Neffen, Schiegerkinder, Schwiegereltern, geschiedene Ehepartner III: alle weiteren Personen 16 Abs. 1 ErbStG setzt dabei bestimmte Freibeträge, die steuerfrei bleiben: 1. Ehegatten/Lebenspartner: 500.000 EUR; 2. Kind/Stiefkind: 400.000 EUR; 3. Kind eines verstorbenen Kindes/Stiefkindes: 400.000 EUR; 4. Kind eines lebenden Kindes/Stiefkindes: 200.000 EUR; 5. sonstige Person aus Steuerklasse I: 100.000 EUR; 6. Person aus Steuerklasse II oder III: 20.000 EUR 19 Abs. 1 ErbStG gibt die Steuersätze an, welche für Vermögen oberhalb des Freibetrages gelten. Tabelle 1. liefert hierfür einen Überblick über die Steuersätze (Stand Januar 2013). Mit steigenden Vermögen sinkt zugleich der Steuersatz. Wert des Vermögens (über dem Freibetrag) bis: Steuerklasse I Steuerklasse II Steuerklasse III 75.000 7 % 15 % 30 % 300.000 11 % 20 % 30 % 600.000 15 % 25 % 30 % 6.000.000 19 % 30 % 30 % 13.000.000 23 % 35 % 50 % 26.000.000 27 % 40 % 50 % über 26.000.000 30 % 43 % 50 %

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Erbschaftssteuer in Deutschland - So nutzen Sie...

Über dieses Buch: Ein Testament beeinflusst die Erbschaftssteuer. Dieses Buch richtet sich deshalb an alle Menschen, ob jung oder alt, die sich mit dem Erben und Vererben befassen. Es fallen bei zahlreichen Erbschaften zwar gar keine Steuern an, jedoch nur, wenn man klug vorausschauend handelt. In der Familie von Angelika Schmid sind in den letzten fünf Jahrzehnten, wegen einer unheilbaren Erbkrankheit, zahlreiche Todes- und Erbfälle abgewickelt worden. Die teils guten, teils schlechten Erfahrungen und das Wissen daraus sind in diesem Band zusammengetragen. Die Regelungen beim Erben und Vererben sind für Laien häufig schwer durchschaubar. Die meisten Fehler werden schon beim Testamentverfassen gemacht. Nicht nur das, was im Testament steht, hat Auswirkungen, sondern auch das, was nicht darin steht. Wer frühzeitig die richtigen Weichen stellt, kann das erworbene Vermögen unbeschadet an die nächste Generation weitergeben. Ein bereits versteuertes Vermögen mit Abschlägen an den Fiskus weiterzugeben, das verärgert viele Menschen. Das Rüstzeug, mit zahlreichen, laiengerechten Ausführungen, bekommst du mit diesem Band an die Hand. So wird deine Familie nach deinem Ableben gut versorgt in die Zukunft sehen. Das sollte man wirklich nicht dem Zufall überlassen. Inhaltsverzeichnis: - Vorwort - Erbschaftssteuergesetz, ErbStG - Die Erbschaftsteuer in Deutschland - Erbschaftssteuer Freibeträge - Erbschaftssteuersatz - Erbschaftssteuer berechnen + Erbschaftssteuererklärung  - Erbschaftssteuer bei Immobilien - Schenkungen von Immobilien - was ist zu beachten? - Schenkungen und Vererben - wie kann ich Steuern sparen?                 - Vermögensübertragungen - das Erbe zu Lebzeiten aufteilen - Nachlasskosten und Schulden wirken steuermindernd - Besteuerung des nicht ehelichen Lebenspartners - Steuernachteile beim Berliner Testament - Erbschaftssteuer für Firmenerben - Erbschaftssteuer in der Land- und Forstwirtschaft - Steuerhinterziehung aufgrund der Erbschaft - Erbschaftssteuer im Ausland       - Schlusswort  - Über die Autorin Buchumfang: Ca. 48 DIN-A4 Seiten, 13.300 Wörter  Aus der Reihe 'Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 45 Minuten'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot