Angebote zu "Bewertung" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an K...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an Kapitalgesellschaften für Zwecke der Erbschaftssteuer ab 5.99 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an K...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an Kapitalgesellschaften für Zwecke der Erbschaftssteuer ab 9.99 € als Taschenbuch: 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an K...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an Kapitalgesellschaften für Zwecke der Erbschaftssteuer ab 5.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an K...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewertung von nicht notierten Anteilen an Kapitalgesellschaften für Zwecke der Erbschaftssteuer ab 9.99 EURO 2. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Bewertung + Erbschaftssteuer BGB, BewG, ErbStG,...
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Komplett überarbeitete Meuauflage der beliebten Markierhinweise für deine Gesetze: BGB, BewG, ErbStRL und ErbStG. Markieren Sie in Gesetzen, Richtlinien, Erlassen, Schreiben und Urteilen die zentralen Begriffe und nehmen Sie wertvolle Fußgängerpunkte in den Klausuren mit. Mit diesem Band führt der für praktische Studienhilfen bekannte Dürckheim Verlag auch mit der 8. Auflage die erfolgreiche Reihe der Fußgängerpunkte/Markierhinweise fort. Werden die einzelnen Paragrafen durch DürckheimRegister® in wichtige und weniger relevante unterteilt, versetzen die MARKIERHINWEISE Erbschaftsteuer & Bewertung die Studierenden in die Lage, innerhalb der einzelnen Vorschriften Wesentliches von Unwesentlichem zu trennen und punktbringende Stichworte in den Gesetzen und Schreiben zu markieren. Hunderte von Vorschriften wurden gesichtet und von den Experten auf Klausur-, Prüfungs- und letztlich Zitierrelevanz hin abgeklopft. Mit den hier vorgestellten Markierungen sind die Kandidaten/innen für die Prüfungen gerüstet und können zukünftige Gesetzestexte und Ergänzungslieferungen auf den neuesten Stand gebracht werden. Rechtsstand: 2020

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Bewertung mittelständischer Unternehmen
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bewertung von Unternehmen oder Unternehmensteilen kommt im heutigen Wirtschaftsleben eine entscheidende Rolle zu. Unternehmen nutzen die Bewertung im Rahmen verschiedenster Anlässe, die aufgrund unterschiedlichster Ereignisse im Lebenszyklus eines Unternehmens notwendig werden. Unter anderem findet die Unternehmensbewertung Anwendung als vorbereitende Maßnahme für die Entscheidungsfindung im Rahmen von Unternehmenstransaktionen, als Grundlage zur Bemessung der Erbschaftssteuer oder zur Wertermittlung einer Abfindung für einen ausscheidenden Personengesellschafter. Darüber hinaus kann dieses Instrument benutzt werden, um den Emissionspreis für einen geplanten Börsengang eines Unternehmens (going public) zu ermitteln sowie um Entscheidungswerte für eine potentielle Sanierung eines Unternehmens zu liefern. Für den momentan andauernden Generationenwechsel in Unternehmen ist eine Nachfolgeregelung und somit die Bewertung des Unternehmens unerlässlich. Das Thema Unternehmensbewertung ist seit mehreren Jahrzehnten in einem stetigen Fluss der Weiterentwicklung in der betriebswirtschaftlichen Theorie sowie in der Praxis. Durch die anhaltenden Diskussionen wird immer wieder unterstrichen, dass es bisher und wahrscheinlich auch in Zukunft kein alleiniges sowie allgemeingültiges richtiges Konzept der Bewertung von Unternehmen gibt und geben wird, welches universell sinnvoll anwendbar für die verschiedensten Unternehmen im Wirtschaftsleben ist. Daher sind in der Literatur mehrere Verfahren der Bewertung zu finden. In der Bewertungstheorie wird eine grobe Unterteilung in substanzwertorientierte, zukunftsorientierte und marktorientierte Verfahren vorgenommen. Die Problematik der Unternehmensbewertung liegt hauptsächlich darin den korrekten bzw. richtigen Wert des Unternehmens zu ermitteln. Die Ermittlung des Wertes eines Unternehmens als definitive Zahl steht bei der Unternehmensbewertung natürlich klar im Vordergrund. Der Unternehmenswert wird aber nicht nur durch das Einsetzen von Zahlen in eine Formel ermittelt. Vielmehr ist die Unternehmensbewertung ein komplizierter Prozess der Analyse des gesamten Unternehmens, seines Umfeldes, der entsprechenden Branche und der Marktstellung des Unternehmens. Die Resultate der Analysen zeigen die Stärken und Schwächen sowie die Chancen und Risiken des Unternehmens auf, welche natürlich mit den betriebswirtschaftlichen Zahlen den Wert des Unternehmens beeinflussen. Eine Betrachtung der Verteilung von Bewertungen bringt schnell hervor, dass nicht, wie zu erwarten wäre, ein großer prozentualer Anteil der Bewertungen von großen multinationalen Unternehmen, sondern von kleinen und mittleren Unternehmen durchgeführt wird. In Deutschland bilden nämlich die kleinen und mittleren Unternehmen zahlenmäßig den größten Anteil in der Wirtschaft. Dennoch wird in der Theorie der Unternehmensbewertung fast ausschließlich auf die Bewertung von großen Unternehmen eingegangen und somit werden die kleinen und mittleren Unternehmen, die in der Verteilung der Häufigkeit klar den größeren Anteil an der Masse der Bewertungen ausmachen, etwas vernachlässigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
700 Prüfungsfragen zum Steuerrecht
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sicheres Wissen für eine erfolgreiche Prüfung! Je näher Ihre Prüfung rückt, umso wichtiger ist es, Klarheit über den eignen Wissensstand zu gewinnen. Was beherrsche ich sicher? Wo ist das Wissen noch „wackelig“? Und wo gibt es sogar noch Wissenslücken? Die 700 Multiple-Choice-Fragen zu allen Prüfungsgebieten zeigen Ihnen ganz schnell, wo Sie stehen. Der bewährte Aufbau des Buches mit Fragen auf der einen und Antworten auf der gegenüberliegenden Seite ermöglicht eine effektive Selbstkontrolle. Detaillierte Erläuterungen helfen Ihnen Defizite zu erkennen und auf Basis des aktuellen Rechtsstands (1.1.2017) systematisch zu schliessen. So gehen Sie bestens vorbereitet und mit einem sicheren Gefühl in die Prüfung. Online-Lernen mit dem Online-Lernprogramm! Besonders effizient lernen Sie mit dem Online-Lernprogramm zum Buch, das Sie mit dem Freischaltcode nutzen können. Es dokumentiert Ihren Lernfortschritt und berechnet die für Sie optimalen Lernintervalle. Das garantiert Ihnen, dass Sie den Stoff bis zur Prüfung sicher beherrschen. Inhalt: 700 Multiple-Choice-Fragen und Aufgaben mit Lösungen und Erläuterungen zu Einkommensteuer, Bilanzsteuerrecht, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung, Erbrecht/Bewertung und Erbschaftssteuer, Umsatzsteuer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Spezifische Problemlagen bei der Bewertung von ...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Die Rheydter Edelstahlfirma Heinz Gothe hat ihren Edelstahl Service Betrieb GmbH (ESB) (...) an (...) [die] Hempel Special Metals GmbH (HSM) veräussert.' - so die Meldung vom 02.09.2009 der Westdeutschen Zeitung. Somit gehört die ESB GmbH zu den zahlreichen Unternehmen die jedes Jahr in Deutschland verkauft werden. Nach Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM) werden alleine aufgrund der Unternehmensnachfolgeregelung über 70.000 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Jahr für Jahr übertragen. Davon werden nur etwa 44 % der Unternehmen an Familienmitglieder übertragen. Die übrigen Unternehmen werden entweder an die Mitarbeiter bzw. an Fremde verkauft oder mangels Nachfolgeregelung stillgelegt. In diesem Kontext stellt sich allerdings die Frage nach dem Wert des Unternehmens. Dabei spielt es keine Rolle in welche Hände das Unternehmen übergeben wird. Denn mit dieser Frage beschäftigen sich nicht nur Eigentümer und Interessenten sondern auch Externe. So kann sich beispielsweise im Erbfall das Finanzamt für den Unternehmenswert interessieren, da dieser als Berechnungsgrundlage für die Erbschaftssteuer gilt. Aber wie soll ein Unternehmen bewertet werden? Es gibt für Unternehmen keine Schwackeliste, wie es bei Gebrauchtautos der Fall ist. Jedes Unternehmen ist einzigartig und gleicht einer Individualität. Im Rahmen einer Unternehmensbewertung können weiterhin u. a. folgende Fragen entstehen: Sind bei der Bewertung nur materielle oder auch immaterielle Werte zu berücksichtigen? Haben zukünftige Erträge auf den Unternehmenswert einen Einfluss? Welche Faktoren haben eine besondere Auswirkung auf den Unternehmenswert? Gibt es vielleicht Besonderheiten bzw. Problembereiche bei der Bewertung der KMU? Auf diese und weitere Fragen wird im Rahmen einer Unternehmensbewertung eingegangen und mittels verschiedener Verfahren beantwortet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Spezifische Problemlagen bei der Bewertung von ...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Die Rheydter Edelstahlfirma Heinz Gothe hat ihren Edelstahl Service Betrieb GmbH (ESB) (...) an (...) [die] Hempel Special Metals GmbH (HSM) veräußert.' - so die Meldung vom 02.09.2009 der Westdeutschen Zeitung. Somit gehört die ESB GmbH zu den zahlreichen Unternehmen die jedes Jahr in Deutschland verkauft werden. Nach Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM) werden alleine aufgrund der Unternehmensnachfolgeregelung über 70.000 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Jahr für Jahr übertragen. Davon werden nur etwa 44 % der Unternehmen an Familienmitglieder übertragen. Die übrigen Unternehmen werden entweder an die Mitarbeiter bzw. an Fremde verkauft oder mangels Nachfolgeregelung stillgelegt. In diesem Kontext stellt sich allerdings die Frage nach dem Wert des Unternehmens. Dabei spielt es keine Rolle in welche Hände das Unternehmen übergeben wird. Denn mit dieser Frage beschäftigen sich nicht nur Eigentümer und Interessenten sondern auch Externe. So kann sich beispielsweise im Erbfall das Finanzamt für den Unternehmenswert interessieren, da dieser als Berechnungsgrundlage für die Erbschaftssteuer gilt. Aber wie soll ein Unternehmen bewertet werden? Es gibt für Unternehmen keine Schwackeliste, wie es bei Gebrauchtautos der Fall ist. Jedes Unternehmen ist einzigartig und gleicht einer Individualität. Im Rahmen einer Unternehmensbewertung können weiterhin u. a. folgende Fragen entstehen: Sind bei der Bewertung nur materielle oder auch immaterielle Werte zu berücksichtigen? Haben zukünftige Erträge auf den Unternehmenswert einen Einfluss? Welche Faktoren haben eine besondere Auswirkung auf den Unternehmenswert? Gibt es vielleicht Besonderheiten bzw. Problembereiche bei der Bewertung der KMU? Auf diese und weitere Fragen wird im Rahmen einer Unternehmensbewertung eingegangen und mittels verschiedener Verfahren beantwortet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot